Unterhaltszahlung für Studium verweigern

Müssen die Eltern für ein Studium bezahlen, dass der Sohn erst mit 26 Jahren beginnt? Der Sohn hat noch keine Ausbildung. Er ist 13 Jahre zur Schule gegangen und hat mit Realschulabschluss abgeschlossen. Anschließend hat er mehrere Jahre mehr oder weniger gar nichts getan, weder gearbeitet noch eine Ausbildung angefangen. Um den Lebenslauf zu schönen, wurden mehrere Praktika angegeben, auch im Ausland. Mit 23 Jahren hat der Sohn dann angefangen das Abi nachzuholen, mit 25 das Abitur bestanden.

Es folgte ein Semester als Phantomstudent an einer Uni in Hamburg. Nach einem Semester wurde dann der Sohn exmatrikuliert. Wieder wurden dann mehrere Monate nicht gearbeitet und auch keine Ausbildung angefangen, bzw. ein anderes Studium begonnen. Der Sohn beruft sich darauf, dass er das Recht hat sich umzuorientieren, wenn ein Studium nicht das Richtige ist.
Da er erst im Wintersemester wieder einen Studienplatz bekommen hat, fordert er nun von seinen Eltern Unterhalt für das Studium und droht mit einer Klage. Finanziell können die Eltern das Studium finanzieren. Sie weigern sich aber, weil der Sohn zu lange gebummelt hat und auch nach dem Abi wieder nicht zielstrebig die Zukunft geplant hat.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.