Unterhaltsaufteilung: Auszug des Kindes bei Trennung

Hallo,
hier kommt auch schon meine frage: Gesetz den Fall ein erwachsenes Kind zieht von zu Hause aus. Dann hat es Anspruch auf Unterhalt von den Eltern. In diesem Fall aber sind die Eltern des Kindes geschieden und der Vater hat noch zwei weitere minderjährige Kinder aus einer neuen Ehe. Der Unterhalt würde ja dann nach bereinigung des Einkommens fair unter den Eltern aufgeteilt. Darf der vater nun beim Bereinigen seines Einkommens den Unterhalt laut Düsseldorfer Tabelle für seine beiden Kinder und seine Frau abziehen, um auf das für die Aufteilung grundlegende Nettoeinkommen zu kommen?

Vielen Dank für die Hilfe!!

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Unterhaltsaufteilung: Auszug des Kindes bei Trennung

  1. Anonymous

    ab der Volljährigkeit des Kindes entfällt gesetzlich die Betreuungsbedürftigkeit; der junge Erwachsene muss für sich selbst sorgen und sich grundsätzlich auch seinen Lebensunterhalt durch jede mögliche Arbeit selbst verdienen.Aber es bestehen Ausnahmen, in denen trotz Volljährigkeit die Unterhaltsbedürftigkeit weiter gegeben ist.

    Weitere Informationen zu diesem Thema, dann klicken Sie hier:
    Kindesunterhalt – Volljährige Kinder – Rechtslexikon von JuraForum.de

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.