Unterhalt: Haben Kinder Anspruch auf Auszahlung

Unterhalt: Haben Kinder Anspruch auf Auszahlung

Ich bekomme jetzt durch gerichtliche Maßnahmen Unterhalsrückstand für meinen jüngeren Sohn nachgezahlt. Darf ich das Geld allein behalten oder muß ich es mit meinem Sohn teilen ?

Mit den Unterhaltszahlungen soll der Lebensunterhalt des Kindes bestritten werden. Er ist nicht für die persönlichen Wünsche des Elternteils gedacht, bei dem das Kind zur Zeit wohnt. Generell ist der Unterhalt gedacht für, Lebensmittel, Kleidung, Ausbildung, Freizeitaktivitäten des Kindes, nicht der Mutter.
Dies ist aber keine rechtliche, sondern vielmehr eine moralische Frage.
Wer sein Kind liebt, setzt die materiellen Unterhaltszahlungen für eine sorgenfreie und angenehme Jugend des Kindes ein. Das Kind selbst hat als minderjähriger keinen gesetzlichen Anspruch auf Eigenverwaltung des väterlichen Unterhaltes.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.