Partner verlässt die Wohnung: Muss ich alles Zahlen?

Guten Tag, ich und meine Partnerin haben gemeinsam ein Haus gemietet und auch gemeinsam unetrschrieben im Mietvertrag in dem ein Hauptmieter nicht festelegt ist bzw halt wir beide gemeinsam als solcher fungieren. Meine Lebenspartnerin ist jetzt ausgezogen ,hat nicht gekündigt und lässt mich mit den nicht unerhelichen Kosten (+gemeinsame Verbindlichkeiten) sitzen.Im Mietvertrag ist ein solcher Fall nicht geregelt , es wird nur darauf hingewiesen wie in §18 -Mehrere Personen als Vermieter oder Mieter: Vermieterund /oder Mieter haften als Gesamtschulder, sofern es sich um mehere Personen handelt. Für die Wirksamkeit einer Erklährung des Vermieters genügt es ,wenn sie gegenüber einem der Mieter abgegeben wird. Die Mieter gelten somit als gegenseitig bevollmächtigt.

Heisst das jetzt ich muss alles alleine Zahlen ,,sie muss nicht mal kündigen bzw die fristen einhalten?? Da könnte ja jeder einfach verschwinden und sich so einfach aus der Verpflichtung ziehen.
Mit freundlichen Grüßen

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.