Halbwaisenrente von Vater „einbehalten“ – Geld einklagbar?

Hallo,

ersteinmal ein paar Infos zu meiner Person:
– 22 Jahre alt
– im Elternhaus lebend
– Mutter verstorben -> seit 13 Jahren Halbwaise
– Student

So, noch eine kleine Vorgeschichte: vor zwei Jahren sollte ich mal eine Schulbescheinigung mitnehmen, auf die Frage, was bzw. für wen die HWR ist, war die väterliche Antwort: nicht viel, ist wie Kindergeld auch für die Eltern….zudem ist Geld vor allem auch wegen der Stiefmutter ein Dauerthema: da ich ja erwachsen bin und bereits Geld verdienen kann (für mich unmöglich, da Studium extrem fordernd) gibt es keine Taschengeld mehr, das gesponsorte Essgeld reicht nur für ab und an mal ein Mensa-Mittagsessen und Klamotten hätte ich auch mehr als genug, wobei ich nochnichteinmal eine Winterjacke in meiner aktuellen Größe habe etc., es ist sozusagen nach jedem Monat mehr von meinem Konto weg, obwohl ich bereits wirklich auf jeden Luxus verzichte.
Da vor einiger Zeit zum 1. Mal einen Brief von der deutschen Rentenversicherung erhalten habe (ging um eine Nachzahlung wegen einer Bildungspause, in der man keine HWR erhält) bin ich doch nocheinmal neugierig geworden, was das alles auf sich hat…

Meine einzige Frage: Ist und wenn ja bis wie weit in die Vergangenheit ist die nicht ausgezahlte HWR einforderbar?

Freue mich über ein paar rechtlich fundierte Antworten



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Halbwaisenrente von Vater „einbehalten“ – Geld einklagbar?

  1. Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: halbwaisenrente vater gibt geld aus und halbwaisenrente von eltern einbehalten und  und darf ein elterteil die halbweisenrente einbehalten und halbwaisenrente mutter einbehalten und halbwaisenrente rechtlich und halbwaisenrente einbehalten und halbwaisenrente als elter einbehalten und  und halbwaisenrente konto Mutter und halbwaisenrente von mutter einbehalten und halbwaisenrente nachzahlung einbehalten und weisenrente von mutter einbehalten und halbweisenrente halbwaisenrente nachzahlung und halbwaisenrente eltern einbehalten und einklagbarkeit taschendeld und  und halbwaisenrente hat der vater einbehalten und ist ein studium von den eltern einforderbar und halbwaisenrente von vater einbehalten und ist halbweisenrente einklagbar und darf mutter halbwaisenrente einbehalten und halbweisenrente erst einbehalten und waisenrente einbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.