Besuchsrecht: Nur ein Recht oder auch eine Pflicht?

Hallo,
mein Mann und ich sind etwa seit vier Jahren geschieden. Beim Gericht wollte er jeden Sonntag unser Sohn von 11-17 Uhr abholen. Das geschieht nur alle paar Monate, also so wie mein Ex-Mann gerade Lust hat. Mein Sohn hat massive Schulische Probleme, die durch sein Verhalten von meinem Ex-Mann noch schlimmer werden.
Ich habe meinem Ex-Mann geschrieben, dass er in Zukunft jeden Sonntag unser Sohn abholen soll.
Was kann ich tun? Ich habe das alleinige Sorgerecht.
Kann ich Geld verlangen für die Zeiten die er unser Sohn nicht abholt?
Wie ist es mit das er Ihn gar nicht mehr abholt. Kann ich das verweigern oder kriege ich Probleme?

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.