Auszahlung bei Scheidung und gemeinsamen Haus

Hallo hab da mal eine Frage, folgender Sachverhalt:

Die Partner besitzen ein gemeinsames Haus und trennen sich jetzt. Das Haus ist derzeit noch mit einem hohen Kredit belastet. Die Frau wird im Haus wohnen bleiben der Mann zieht aus. Somit bleibt die Restschuld ja bei der Frau und er wird sich auch aus dem Grundbuch austragen lassen. Nach Schätzung des Hauses hat dies einen Wert von 120.000 EUR und der Restkredit beträgt noch 100.000 EUR. Mit welchem Betrag wäre für den Mann zu rechnen den er ausgezahlt bekommen muss

Variante 1: Die Differenz von 20.000 EUR bekommt der Mann ausgezahlt
Variante 2: Die Differenz von 20.000 EUR wird geteilt und er bekommt 10.000 EUR
Variante3: Ich liege ganz falsch

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.