Sterbegeldversicherung

      Keine Kommentare zu Sterbegeldversicherung

Guten Abend,
meine Mutter ist vorkurzen verstorben.
Meine Mutter hatte mich zu Lebzeiten darauf hingewiesen das sie eine Sterbeversicherung abgeschlossen hat, und das ich dafür Sorge tragen soll das Sie vernunftig unter die Erde kommt. da der Nachlass meiner Mutter vollkommen überschuldet ist, beabsichtige ich eine Erbausschlagung. Nun hat sich herausgestellt das das Bestattungsinstitut als Bezugberechtigt in der Police steht. Die Versicherung wurde über 4500,–€ abgeschlossen die Beeridungskosten belaufen sich auf ca. 2500,–€. Was passiert jetzt mit der restlichen Summe. Wird die dem Nachlass zugeschlagen, kann der Bestatter über den Rest verfügen oder wird der Restbetrag an uns Kinder ausbezahlt.
Vielen Dank für eine Beantwortung

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.