Pflichtteilberechnung

      Keine Kommentare zu Pflichtteilberechnung

Ehepaar in Zugewinngemeinschaft mit Testament auf Längstlebenden.
2 leib. Kinder. Ehemann verstorben. Ehefrau war nie berufstätig.
In der Ehe erwirtschaftetes Vermögen = zB. 100.000,-€
Wie viel gehört der Ehefrau ( 50% + 1/4 ? )
Wieviel erhält das Pflichtteilfordernde Kind ( 1/8 ), aber von welcher Summe ??? Gegnerischer Anwalt behauptet, da Ehefrau nicht berufstätig, war das ges. Vermögen Eigentum des Ehemannes !
Im BGB § 1371 und 1363 lese ich dies jedoch anderst.
War jetzt schon bei 2 Anwälten !!!! und jeder behauptet etwas anderes.
Bin mittlerweile ratlos und weis nicht mehr wem ich noch glauben soll.
Gegnerischer Anwalt stellt -Zahlungsforderung plus Verzugszinsen.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.