Erbvertrag und Pflichtteile

      Keine Kommentare zu Erbvertrag und Pflichtteile

Hallo,
es geht um Folgendes: meine Mutter und ihr Lebensgefährte haben einen Erbvertrag auf Gegenseitigkeit geschlossen. Jetzt ist ihr Lebensgefährte leider verstorben.
Die Frage ist die – im Erbvertrag hatten sie sich gegenseitig als Erben eingesetzt, wir drei Kinder meiner Mutter sind als Nacherben eingesetzt.
Die verstorbene Tochter des Lebensgefährten bzw. ihre zwei Kinder sind im Erbvertrag nur nebenbei erwähnt als „die Pflichtteilsansprüche…. sind bekannt“.

Inwieweit haben die Enkel einen Pflichtteilsanspruch? Wie hoch wäre dieser?
und – spielt es eine Rolle, dass wir von den Enkel leider nicht mal die Namen und den Aufenthaltsort kennen?

Danke für Eure Hilfe.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.