Schäden durch Bauarbeiten bzw. Erneuerung der Straße

An unserem Haus entstanden Schäden durch Bauarbeiten bzw. Erneuerung der Straße. Keiner will Auskunft geben weder der beauftragte Bausachverständige der Firma noch die Stadt. Ich habe auch keine Rechtsschutzversicherung. Wie verhalte ich mich.

Es ergeben sich sehr viele offene Fragen:

1. Welche Schäden sind im Einzelnen und wann am Gebäude entstanden und wie alt ist
das Haus ?

2. Sind Risse an den Außenwänden oder nur an den Innenwänden plötzlich aufgetreten ?
Wenn „ja“ handelt es sich um „tragende Wände“ ?
Wie viele mm beträgt die Breite der Risse ?
Sind es vertikale, diagonale oder horizontale Risse ?
Bauart : Fertigbauteile oder Stein auf Stein ?

3. Liegt Ihr Haus in einem typischen Bergbauschadengebiet ?
Sind Sie, Ihr Nachbar oder der Voreigentümer Ihres Hauses bereits einmal, wegen
Bergbauschäden entschädigt worden. Steht davon etwas im Grundbuch ?

4. Hat man vor Ihrem Haus Tiefbauarbeiten (wie tief ?), Ramm-Arbeiten, Bohrungen oder
Arbeiten mit Abpumpen des Grundwassers durchgeführt ?

5. Wurde schweres Baugerät eingesetzt ? Wenn „ja“ welches ?

6. Wird in der weiteren Nähe ihres Haus ala Garzweiler Tagebau durchgeführt ?

7. Gibt es in der Nähe Ihres Hauses Gewässer, Sandgruben, Kiesgruben oder Steinbrüche ?
Wurden in der weiteren Umgebung Sprengungen durchgeführt ?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.