Bauträger verschweig Säule im Wohnzimmer

Nach dem Kauf einer Wohnung musste ich einen Baumangel feststellen, der so im Grundriss oder Kaufvertrag nicht ersichtlich war. Im Wohnzimmer ist eine Seite komplett verglast (5 Meter, Schiebeelement). In der Mitte dieser Verglasung, 20 cm vom Fenster entfernt, hat der Bauträger eine tragende Säule eingebaut.

Fehlende Angaben im Kaufvertrag

Diese tragende Säule war im Grundriss, welcher dem Kaufvertrag beigefügt war sowie im Verkaufsprospekt nicht enthalten.

Nachträgliche Anpassung vom Grundriss

Später habe ich einen Plan erhalten, da der Grundriss noch angepasst werden konnte. In diesem Plan war dann ein schwarzes Viereck mit einem Strich durch eingezeichnet.

Für mich war es mangels Hinweis und mangels Beschriftung nicht ersichtlich, dass ich nun eine Säule im Wohnzimmer habe.

Pflichten des Bauträgers

Hätte der Bauträger mir das nicht von Anfang an sagen müssen? Kann ich den Kaufpreis mindern oder gar verlangen, dass ein Unterzug eingebaut wird?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.