Abwassergrubenentleerung durch Städtisch beauftragte Unternehmen

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe eine Frage zum Thema „Abwassergrubenentleerung durch
Städtisch beauftragte Unternehmen und deren Gebührenabrechnung“.

Die Eckdaten:
Wir sind eine 6 köpfige Familie von denen 2 Kinder und meine Mutter
schwerstbehindert sind .Wir bewohnen einen Restbauernhof im Außen-
gebiet und das in einer Trinkwasserzone liegt.

Anfang des Jahres sind die Endsorgungskosten pro cbm von 17 €
Auf 22,50 €
Bei einer Gesamtmenge von 120 bis 200 cbm die im Jahr in unserer
Abflusslosen Grube anfallen, ergibt sich eine Summe, die wir nicht mehr
aufbringen können.
Die reine Endsorgung je cbm beläuft sich auf ca2,90 € .Der Rest wäre Transport. Eine andere Firma die auch Vekalientransporte durchführt, würde den Transport einem regulärem Angebot nach für maximal die
Hälfte durchführen , gegenüber des jetzigen Transporteurs.

Wie könnte ich die Komunalbetriebe von dieser Möglichkeit überzeugen, da wir die Kosten die jetzt auf uns zu kommen nicht mehr tragen können ?
Worauf müssen wir achten ?

Vielen Dank im vorraus



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.