Zumutbarkeit nach Elternzeit

      Keine Kommentare zu Zumutbarkeit nach Elternzeit

Zumutbarkeit nach Elternzeit

Hallo,

nach 5 Jahren Elternzeit (2Kinder), sollte diesen Frühjahr (März) eigentlich der
Wiedereinstieg ins Berufsleben erfolgen. Mit meinen Arbeitgeber (große Firma, mehrere tausend Angestellte) stehe ich aus diesem Grunde auch seit letztem Sommer in Kontakt. Jetzt, kurz vor Weihnachten, kam endlich eine Aussage, bzw. ein Stellenangebot des Arbeitgebers. Bevor ich in Erziehungsurlaub ging, hatte ich einen Arbeitsplatz ca. 40km entfernt, der auch mit der Bahn erreichbar war. Das neue Stellenangebot ist allerdings 90km von meinem Wohnort entfernt und ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Ich arbeite Teilzeit 50% und bin Lohnsteuerklasse 5 und komme so auf ca 580€ netto im Monat. Nach Abzug der entstehenden Kinderbetreuungskosten und Benzingeld (bei 10 Fahrten im Monat), bleiben mir ungefähr 150 € im Monat über (und da ist der Wertverlust bzw. Verschleiß meines Autos noch nicht bei). Sollte ich öfter im Monat losmüssen (Überstunden sind bei uns keine Seltenheit, sondern Normalzustand), reduziert sich mein monatliches Einkommen pro zusätzlichen Arbeitstag um 20€ Benzingeld. Also im krassen Fall, würde man für null arbeiten. Ist das zumutbar ? Der Arbeitgeber sagt natürlich ja und besteht auf sein Angebot. Nun habe ich nur noch die Wahl mein letztes Jahr Elternzeit zu nehmen oder wie der Arbeitgeber sagt, zu kündigen, da vermutlich in einem Jahr die gleiche Situation vorliegen wird. Kündigen kommt für mich aber erst einmal nicht in Frage. Vielen Dank für Eure Antworten.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.