Wie lange muss ich auf mein Gehalt warten?

Wie lange muss ich auf mein Gehalt warten?

Hallo,
ich befinde mich im Moment in einer Ausbildung zur Servicefachkraft für Dialogmarketing. Ich im letzen Jahr 4 Wochen krank. Natürlich habe ich immer pünktlich meine Krankmeldung abgegeben. Anfang diesen Jahres kam dann die kündigung. Gegen diese habe ich Widerspruch eingelegt. Ich habe lediglich eine Antwort aus meiner Firma bekommen das sie diese erhalten haben. Nun bin ich ungeplant schwanger und habe ein Beschäftigungsverbot aufgrund einer Risikoschwangerschaft. Ich habe dieses meiner Firma zukommen lassen. Folgendes Problem: Gehaltsabrechnungen werden immer am 26. eines Monats gemacht. Ich habe bis heute kein Gehalt bekommen auch keine Abrechnung per Post. Wie lange muss ich auf mein Gehalt warten? Ich habe ja auch verpflichtungen denen ich nachkommen muss.

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Wie lange muss ich auf mein Gehalt warten?

  1. Anfang diesen Jahres kam dann die kündigung

    Lag der Kündigung eine Begründung bei?

    Gegen diese habe ich Widerspruch eingelegt

    Wie erfolgte der Widerspruch?
    Ein einfaches Schreiben reicht da nicht aus. Hier ist zwingend eine Kündigungsschutzklage vorgeschrieben, die binnen drei Wochen nach Ausspruch der Kündigung beim zuständigen Arbeitsamt eingereicht werden muss.

    Ich habe lediglich eine Antwort aus meiner Firma bekommen das sie diese erhalten haben.

    War zu erwarten, da ein formloser Widerspruch gegen eine Kündigung keine Aufschiebende Wirkung erzielt.

    Nun bin ich ungeplant schwanger und habe ein Beschäftigungsverbot aufgrund einer Risikoschwangerschaft.

    So nun kommt ein Funken der Hoffnung.
    1. Wann genau wurde gekündigt? Exaktes Datum bitte
    2. Welches Datum gibt der Arzt / Ärztin an Beginn der Schwangerschaft an? Exaktes Datum bitte

    Nach § 9 MuSchG ist eine Kündigung innerhalb der Schwangerschaft bis auf wenige Ausnahmen und dann oft nur in Zusammenarbeit mit der Arbeitsschutzbehörde möglich.

    Könnte für dich bedeuten, dass du nicht wirksam gekündigt worden bist.

    Ich habe bis heute kein Gehalt bekommen auch keine Abrechnung per Post. Wie lange muss ich auf mein Gehalt warten?

    Falls die Schwangerschaft die Kündigung nicht für unwirksam erklärt, ist das Arbeitsverhältnis beendet. Dann kann es sogar sein, dass du deinen letzten Lohn einklagen musst.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.