War sehr lange krankgeschrieben, bin in Wiedereingliederung

War sehr lange krankgeschrieben, bin in Wiedereingliederung

Hallo,

war sehr lange krankgeschrieben (5 Monate) und bin jetzt in der Wiedereingliederung. Habe ich in den 5 Monaten Krankschreibung ein Recht auf Urlaubstage, die ich mir jetzt auszahlen lassen könnte?

Habe ich in der Zeit der Wiedereingliederung ein Recht auf Urlaub z.B. jetzt über Weihnachten 1 oder 2 Tage?

Über eine fachliche Antwort würde ich mich sehr freuen!

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


2 Kommentare zu “War sehr lange krankgeschrieben, bin in Wiedereingliederung

  1. Advocatis

    Die Wiedereingliederung ist eine andere Form der Krankschreibung, die Arbeitsfähigkeit ist noch nicht wieder vollkommen hergestellt. Hier bekommt der Arbeitnehmer auch keinen Lohn von seinem Arbeitgeber, sondern weiterhin Geld von der Krankenkasse (bis zu 6 Stunden/Tag) ansonsten Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (bis zur sechsten Woche)
    Innerhalb der Wiedereingliederung ist Urlaub nicht möglich, da immer noch die Arbeitsunfähigkeit vorliegt.

    Habe ich in den 5 Monaten Krankschreibung ein Recht auf Urlaubstage

    Der Anspruch auf Urlaub ist unabhängig von einer Krankschreibung oder Wiedereingliederung.
    Je nach Tarif/Arbeitsvertrag werden die ihnen zustehenden Urlaubstage zugerechnet.

    die ich mir jetzt auszahlen lassen könnte?

    Urlaub dient generell der Erholung.
    Kann der Urlaub aus betrieblichen Gründen nicht genommen werden ist eine Auszahlung bis zum gesetzlichen Urlaubsanspruch möglich.
    Kann der Urlaub wegen Krankheit nicht genommen werden, so verfällt dieser nicht.

    Gute Besserung

    Reply
  2. Tautroepfchen

    Vielen lieben Dank für Ihren prima Hinweis! Und danke für die gute Besserung, die kann ich echt noch brauchen : ) !!!!
    Tautroepfchen

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.