Urlaub für gesetzliche Feiertage?

      Keine Kommentare zu Urlaub für gesetzliche Feiertage?

Urlaub für gesetzliche Feiertage?

Hallo,

seit 2004 bin ich als Assistentin (anfangs Assistentin Bereich Training, dann Sekretärin des GF und nun als Assistentin Vertrieb) in einem Service-Center (Call-Center) tätig.

Meine Jahresarbeitszeit beträgt 1.566 Stunden (30 Std./Wo). Die Vergütung im Arbeitsvertrag lautet auf Jahresbrutto XXXX (Monatsbrutto XXX) bei regelmäßiger Arbeitszeit.

Meine Arbeitszeit beschränkt sich die ganzen Jahre über auf Mo – Fr und die Feiertage, die auf einen Wochentag fielen, wurden vergütet. Jetzt, im 6. Jahr, wurde das Gleitzeitkonto Mitte Dezember mit 6 Tagen (36 Std.) belastet. Auf Nachfrage erhielt ich die Antwort, das die ges. Feiertage Arbeitszeit wären und somit „Überstunden“ (ohne vorher zu informieren) dafür abgezogen wurden.

Auf Einwand, dass in der Verwaltung noch nie an ges. Feiertagen gearbeitet wurde bekam ich die Antwort, dass ich ja nicht an Feiertagen sondern an anderen Tagen arbeiten könnte – ich hätte in meinem Vertrag schließlich stehen, dass der AG bestimmt an welchen Tagen und zu welchen Zeiten (00.00 Uhr bis 24.00 Uhr, einschl. Wochenenden und Feiertagen) die MA die Arbeitsleistung zu erbringen hat.

Gleiches Spiel wird derzeit auch bei den Agenten betrieben – auch da wurden die Feiertage vergütet – es liegen aus dem Betrieb bereits einige Klagen vor.

Es gab zum damaligen Zeitpunkt nur diese Verträge – egal ob Agent oder MA in der Verwaltung, der bei mir nie zur Anwendung kam. Weitere Assistentinnen in unserer Verwaltung haben, da sie alle nicht so lange dabei sind, andere Verträge (u. a. 24 Tg. Urlaub; ich habe noch 30).

Mein Vorgesetzter (GF) legte mir nun einen neuen Vertrag mit 6 Tagen weniger Urlaub vor. (die Feiertage werden dann selbstverständlich vergütet) Diesen Vertrag habe ich abgelehnt.

Ist diese Vorgehensweise des AG rechtens, bzw. wie verhält sich die Arbeit an Sonn- und Feiertagen in der Verwaltung wo regelmäßig von Mo – Fr gearbeitet wird?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.