Überstundenabzug im Krankheitsfall

Überstundenabzug im Krankheitsfall

Hallo.

ich arbeite als Teilzeitkraft (20 Stunden die Woche) in einer Kanzlei. 16 Stunden muss ich arbeiten. Die restlichen 4 Stunden werden mir als Minusstunden berechnet die ich wenn meine Kollegin in Urlaub oder krank ist raus arbeiten muss. Es fallen aber immer mehr Überstunden an als die die ich benötige. Nun war ich in diesem Jahr einige Wochen krank geschrieben. Meine Chefin ist nun der Meinung, dass die 4 Stunden minus in der Woche auch im Krankenschein anfallen und hat sie mir an meinen Überstunden abgezogen. Ich bin der Meinung, dass das nicht rechtens ist.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.