Stundenkonto

      Keine Kommentare zu Stundenkonto

Hallo, ich arbeite in einer sozialen Einrichtung und habe eine 39 Std. Woche.
Jeden Monat bekomme ich einen Dienstplan ausgehändigt auf dem keine Übersicht der zu leistenden Std. aufgeführt sind, sondern nur die Dienstkürzel.

Fast jeden Monat bin ich mit Minus Stunden aufgeführt. Den Rest meiner Arbeit solle ich flexibel einteilen.
Es gibt keine Dokumentation der geleisteten Stunden. Ich stehe nicht unter Kontrolle.
Ich bekomme am Ende des Monats weder eine Einsicht meiner Stunden noch meiner Zuschläge.
Ich müsste eigenständig danach drängen eine Einsicht zu bekommen.
Fast jeden Monat muss ich und der Rest meines Teams sich anhören das wir ja alle in den Minusstunden sind.
Keiner kennt seine aktuelle Zahl.
Keiner weiß wie angebliche Zusatzstunden mit in die Rechnung fließen, da sie ja nicht nachgehalten werden.

Ich bin im Arbeitsrecht nicht bewandert.
Deswegen frage ich mich ob das so zulässig ist?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.