Recht auf Arbeitsplatz?

      1 Kommentar zu Recht auf Arbeitsplatz?

Recht auf Arbeitsplatz?

Hallo,
ich würde vor ca. 18 Monaten als Schwangerschaftsvertretung eingestellt. Heute sagte mir mein Abteilungsleiter das in 2 Monaten die Kollegin wieder kommt. Wären den 18 Monaten wurden in unserer Abteilung aber nun mind. 5 neue und in der ganzen Firma mind 20neue Mitarbeiter Eingestellt. Meist Teilzeit, wo einige nach geraumer Zeit auf Vollzeit hochgestuft worden. Meine Frage: Hätte mein Chef nicht mir zuerst eine von den neuen Stellen anbieten müssen?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Recht auf Arbeitsplatz?

  1. Pascal

    Hallo, du hast deinen Arbeitsplatz erhalten, weil ein sachlicher Grund vorlag, der nun entfällt. Ein Anspruch auf Einstellung ist da nicht gegeben. Auch wenn man meinen könnte, du hättest eher eine Einstellung verdient, so ist es von der Sachlage klar.
    Die anderen sind aus anderen Gründen eingestellt worden, die unabhängig von deinem anzusehen sind.
    Zudem ist dein Arbeitsvertrag mit seiner Befristung wie ein Zeitvertrag anzusehen, nur dass die zeit hier nicht in Monaten oder Jahren angegeben ist, sondern von dem Punkt abhängt, wo die ehemalige Mitarbeiterin wieder in auf den Arbeitsplatz zurück kehrt.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.