Kündigung: post von einem insolvenzverwalter

Kündigung: post von einem insolvenzverwalter

hallo. Es geht um folgendes: mein lebensgefährte war seit 2008 in einer firma eingestellt. Im februar 2010 wurde die firma von der Frau des inhabers übernommen. Im März 2011 bekam er plötzlich post von einem insolvenzverwalter der sein arbeitsverhältnis bei der firma zum 31.03. Kündigte. Grüne: insolvenz. Der chef meinte zu ihm er brauche sich keine sorgen machen, ab 1.04 wäre er wieder beschäftigt. Tatsächlich bekam er einen arbeitsvertrag jedoch mit einem anderen firmennamen aber derselbe sitz. Das geld wir bar ausgezahlt jedoch sehr unregelmäßig. Auch gibt es keine lohnzettel. Uns kommt es komisch vor. Der chef redet sich ständig raus wenn man gewisse sachen nachfragt. Er druckst auch rum die betriebsnummer rauszugeben. Wir haben schon bei der krankenkasse angerufen dort sagte man uns er wäre von der alten firma noch nicht abgemeldet geschweige denn von der neuen angemeldet. An wen können wir uns wenden bzw was können wir tun um herauszufinden was da los ist? Ob es diese Firma überhaupt gibt. Er fährt ja jeden tag hin und arbeitet auch aber komisch ist es trotzdem

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.