Kündigung: post von einem insolvenzverwalter

Kündigung: post von einem insolvenzverwalter

hallo. Es geht um folgendes: mein lebensgefährte war seit 2008 in einer firma eingestellt. Im februar 2010 wurde die firma von der Frau des inhabers übernommen. Im März 2011 bekam er plötzlich post von einem insolvenzverwalter der sein arbeitsverhältnis bei der firma zum 31.03. Kündigte. Grüne: insolvenz. Der chef meinte zu ihm er brauche sich keine sorgen machen, ab 1.04 wäre er wieder beschäftigt. Tatsächlich bekam er einen arbeitsvertrag jedoch mit einem anderen firmennamen aber derselbe sitz. Das geld wir bar ausgezahlt jedoch sehr unregelmäßig. Auch gibt es keine lohnzettel. Uns kommt es komisch vor. Der chef redet sich ständig raus wenn man gewisse sachen nachfragt. Er druckst auch rum die betriebsnummer rauszugeben. Wir haben schon bei der krankenkasse angerufen dort sagte man uns er wäre von der alten firma noch nicht abgemeldet geschweige denn von der neuen angemeldet. An wen können wir uns wenden bzw was können wir tun um herauszufinden was da los ist? Ob es diese Firma überhaupt gibt. Er fährt ja jeden tag hin und arbeitet auch aber komisch ist es trotzdem



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.