Kündigung erst nach 3 Monaten erhalten.

Kündigung erst nach 3 Monaten erhalten.

Hallo ich habe da mal eine Frage.

Und zwar geht es um mein Freund. Da ich wegen eines neuen Jobs umziehen musste, wollte er mich nicht alleine lassen und mit kommen.

Er hat sich eine Zeit lang bei sich deswegen auf Arbeit krank schreiben lassen und dann um die Kündigung gebeten (Anfang Juni). Die meinten das sei kein Problem und würden die zu schicken. Mit Kündigungsfrist von einem Monat schön und gut mag es Ende Juli sein. Jetzt im Oktober aber hat er erst die Kündigung erhalten und diese ist auf Mitte August datiert.

Ziemlich kompliziert ich weiß.

Aber ist es rechtens, dass die Kündigung erst nach Monaten bei Ihm eingeht und das Kündigungsdatum rückdatiert wurde??

Ich hoffe da kann mir jemand was zu sagen.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.