Gekündigt nach 10 Jahren

      2 Kommentare zu Gekündigt nach 10 Jahren

Gekündigt nach 10 Jahren

Hallo,
wie kann man gegen eine Kündigung vorgehen?
Ich bin seit 10 Jahren in dem LAden da beschäftigt und hab jetzt die Kündigung zum 31.03.2011 gekriegt. Das kann ja wohl nicht wahr sein.:mad:
Nur weil die Geschäfte schlecht gehen. Ist doch nicht mein Problem!
Was muß man denn so allgemein beachten?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


2 Kommentare zu “Gekündigt nach 10 Jahren

  1. Rheinhard

    Wenn Sie durch Ihren Arbeitgeber gekündigt wurden ist erst einmal die Frage,
    ob es eine betriebsbedingte- oder eine verhaltensbedingte Kündigungung war.

    Der AG muß soweit vorhanden den Betriebsrat informieren und der muß der Kündigung zustimmen.

    Weiterhin muß vor jeder Kündigung eine Sozialauswahl durchgeführt werden und geprüft werden ob das Problem nicht durch eine Umsetzung im Betrieb gelöst werden kann

    Wenn diese Punkte z.B. nicht eingehalten wurde, dann können Sie sich gegen die Kündigung wehren.

    Klicken Sie dazu hier und lesen mehr

    http://www.info-arbeitsrecht.de/Arbe…uendigung.html

    Reply
  2. Namenlos

    Der hat gar nix gemacht. Einfach den Brief in die Hand gedrückt und das wars.
    Ohne Begründung.
    Ich werd jetzt mal zum Arbeitsgericht gehen und klagen. Betriebsrat haben wir nicht. Danke Rheinhard für die Beratung. Damit komm ich jetzt wohl auch ohne Anwalt durch. Hab mir auch schon alles ausgedruckt.
    Unfassbar so was!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.