Gehalt wird nicht überwiesen

      2 Kommentare zu Gehalt wird nicht überwiesen

Hallo, folgender Fall liegt bei mir vor. Am 28.11.2013 wurde mit meinem Arbeitgeber ein mündlicher AV zum 01.12.2013 geschlossen. Am 02.12.2013 bekam ich von meinem Arbeitgeber eine Mail weitergeleitet worin er seinen Personalleiter aufforderte einen schriftlichen AV für mich zu erstellen, die Eckdaten wie Vertragsbeginn, Gehalt u.s.w. waren in der E-Mail enthalten. Des Weiteren bat mich mein AG seinem Personalleiter meine persönlichen Daten zuzusenden, was ich auch sofort tat. Es war mündlich vereinbart worden, dass ich vorerst, bis mein Büro Ende Januar fertig ist, zuhause arbeite. In den ersten zwei Wochen lief auch alles ganz gut, nur mein schriftlicher AV wurde mir nicht zugesandt. Als ich beim AG nachfragen wollte, kamen keine klaren Antworten mehr und mir wurden auch keine neuen Aufgaben zugeteilt. Über die Feiertage erreichte ich den AG überhaupt nicht mehr. Anfang Januar konnte ich noch immer kein Gehaltseingang verzeichnen und der AG antwortet auf meine Nachfragen nicht. Meine Frage, bis wann muss ich meine Ansprüche geltend machen und habe ich überhaupt eine Möglichkeit den mündlichen AV einzuklagen. Für den mündlichen AV gibt es einen Zeugen und auch die E-Mail an den Personalleiter habe ich noch.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


2 Kommentare zu “Gehalt wird nicht überwiesen

  1. Schlappeseppel

    Hallo Tojo,

    irgerndwas läuft da nicht richtig. Aber auch einen Arbeitsvertrag kann man mündlich schliessen. Hier bedarf es keiner Schriftform. Aber bei jedem Unternehmen wird das letztendlich gemacht um die „Rahmenbedingungen“ festzuhalten.

    Ist das eine bekannte renommierte Firma an Deinem Ort, oder…. ? Gib mal Infos. Dann mehr…..

    Reply
  2. Tojo

    Hallo,
    es handelt sich um ein kleines Unternehmen, welches einen neuen Betriebszweig aufmachen wollte. Wie mir bekannt wurde verzögert sich das aber und nun hat er im Moment keine Arbeit für mich, daher versucht er anscheinend mich wieder loszuwerden, damit keine Lohnkosten anfallen.
    Eigentlich habe ich mit dem Arbeitgeber abgeschlossen, jedoch steht mir noch Gehalt zu, da ich ja Anfangs für ihn tätig geworden bin und auch kein Arbeitslosengeld beantragt habe.
    Gruß Tojo

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.