Falsche Pressemitteilung

Falsche Pressemitteilung

Hallo,
habe bis September letzten Jahres bei einem Franchisenehmer als Führungskraft gearbeitet.
Der Franchisegeber hat das Franchisesytem aufgelöst und führt alle Geschäfte in Eigenregie.
Auf seiner Internetseite bzw. durch eine offizielle Pressemitteilung lässt er verlauten, das alle Mitarbeiter übernommen wurde.
Leider wurden meine 5 Mitarbeiter und ich selber nicht übernommen, trotz gegenteiliger Aussage.
Mir wurde auch kein entsprechender Job angeboten.
Der Franchisegeber hat auch keinerlei Abfindung gezahlt.
Neuen Arbeitgebern fällt natürlich die Diskrepanz zwischen meiner Aussage zur Beendigung meiner letzten Tätigkeit und der Aussage des Franchisegebers in diversen Presseorganen auf.
Was wahrscheinlich ein KO-Kriterium bei meinen Bewerbungen darstellt.
Wie sieht die rechtliche Handhabe aus.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Falsche Pressemitteilung

  1. Wenn dein Arbeitsvertrag aufgelöst wurde, wodurch?
    Kündigung, Aufhebungsvertrag eine Beendigung muss doch wohl statt gefunden haben, ergo sollte sich doch etwas schriftliches in deinem Besitz befinden.
    Was ist mit deinem Zeugnis?
    Kannst du eventuell vom alten Arbeitgeber eine Bestätigung erhalten, dass dein Arbeitsverhältnis wegen …. beendet und wegen … nicht weiter fortgesetzt wurde?
    Gruß Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.