Mobbing und Bossing von Arbeitgeber und Kollegen – Krankentage im Arbeitszeugnis

Ich bin jetzt seit einem Jahr in einem Modegeschäft angestellt. Leider war ich schon öfter krank, weil ich mehrmals operiert wurde und stationär aufgenommen wurde.

Meine frage ist jetzt ob meine Kollegen und meine Chefin im Verkaufsraum schlecht über mich reden und mich beleidigen dürfen, vor fremden Menschen und Kunden? Und darf mir meine Chefin ins Zeugnis schreiben das ich oft krank war?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

3 thoughts on “Mobbing und Bossing von Arbeitgeber und Kollegen – Krankentage im Arbeitszeugnis

  1. Hallo,

    wurden Sie gekündigt ? Weil:

    darf mir meine Chefin ins Zeugnis schreiben das ich oft krank war

    Grundsätzlich darf ein AG kein schlechtes Zeugnis ausstellen. Da gibt es aber Feinheiten, die die Unternehmer untereinander kennen. Zum Beispiel heisst es auf klardeutsch bei dieser Aussage „Sie war stets bemüht Ihren Aufgaben gerecht zu werden„, dass der AN eine Null war. Und noch viele andere Feinheiten.

    Auch darf gegenüber Dritten nichts Negatives über eine Person gesagt werden. Haben Sie da handfeste Beweise ? Beleidigungen schon einmal garnicht… !

  2. Ich bin nicht gekündigt aber mein Vertrag läuft jetz aus und ich beginne zum 01.12 ein neues Beschäftigungsverhältnis! Die Sache ist nun so das ich gestern operiert wurde und meine Chefin und Kollegen nichts besseres zu tun hatten als mich voll durch die sch….. zu ziehen! Ich habe dafür auch Zeugen aber weis jetz nicht so recht ob ich rechtliche Schritte einleiten soll oder nicht! Denn der Sohn meiner Chefin ist Jurist und ich befürchte dagegen nicht ankommen zu können!

  3. …es kommt auf den Grad der Beleidigungen und übler Nachrede an. Klar kann man jetzt unter Mithilfe eines Anwaltes dagegen angehen. Aber bringt das was ? Ich würde oben drüber stehen und das vergessen. Ihre Gesundheit ist Ihnen doch Wichtiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.