Darf der Arbeitgeber meinen Urlaub bestimmen?

Darf der Arbeitgeber meinen Urlaub bestimmen?

Ich habe folgendes Problem:
Ich bin schwanger und werde Mitte Oktober in Mutterschutz gehen. Nach einer zurückgenommenen Kündigung (Mutterschutz) habe ich es nicht so leicht auf Arbeit, egal.
Nun möchte mein Arbeitgeber das ich im Juli 2 Wochen in Urlaub gehe, aber ich nicht, da ich gern im August gehen möchte wenn der Kindergartne zu hat. Darf der Arbeitgeber einfach meinen Urlaub bestimmen und so legen wie er möchte?
Danke schon mal im voraus !

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Darf der Arbeitgeber meinen Urlaub bestimmen?

  1. Advocatis

    Hallo, grundsätzlich kann der Arbeitgeber bestimmen, wann sie Urlaub nehmen.
    Er muss sich aber an drei Grundregeln halten:

    Die Urlaubswünsche des Arbeitnehmers sind zu berücksichtigen. (§ 7 I 1 BUrlG)
    Der Arbeitnehmer kann verlangen, dass ihm der Urlaub im Anschluss an eine Maßnahme der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation gewährt wird. (§ 7 I 2 BUrlG)
    Der Urlaub soll möglichst zusammenhängend gewährt werden. (§ 7 II BUrlG)

    Einen Ausführlichen Artikel zum Urlaubsanspruch finden sie hier

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.