Beschränkt geschäftsfähig, gegen den Willen der Eltern kündigen.

Beschränkt geschäftsfähig, gegen den Willen der Eltern kündigen.

Hallo,

bin neu hier, hoffe ich bin hier mit meinem Fall richtig und ihr könnt mir weiter helfen.

Folgender Fall:

Peter ist 16 Jahre alt. Er geht nach seiner Schulausbildung mit Einwilligung der Eltern ein Arbeitsverhältnis ein. Um sich am Firmenmittagstisch beteiligen zu können, kauft er gleich am ersten Tag Essensmarken für die ganze Woche. Seine Mutter meint, er könne besser und billiger zu Hause essen und verlangt, dass die Filme die Karten zurücknimmt.

Außerdem möchte Peter nach einem Jahr kündigen, um eine bessere Stelle in der gleichen Branche anzutreten. Der Vater möchte ihm dies verbieten.

1. Muss Peter die Essensmarken zurückgeben?
2. Kann der Vater ihm das verbieten und ist das rechtens?

Vielen Dank,
über eine Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Beschränkt geschäftsfähig, gegen den Willen der Eltern kündigen.

  1. Immorb

     Zitat von ChriKra
    1. Muss Peter die Essensmarken zurückgeben?

    Nein.
    Ich denke das der Preis mit dem „Taschengeld“ zu bezahlen ist. Also Taschengeldparagraph.

     Zitat von ChriKra
    2. Kann der Vater ihm das verbieten und ist das rechtens?

    Auf ihre „Berufswahl“ ist ihr Vater nicht Weisungsberechtigt.
    Es sei denn das ihre Schulausbildung darunter leidet, oder das ihre Freizeit zu sehr eingeschränkt wird.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.