Befristeter Arbeitsvertrag/doppelte Befristung und Probezeit

Befristeter Arbeitsvertrag/doppelte Befristung und Probezeit

Hallo zusammen,
Ich habe einen auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag mit einer Probezeit von 6 Monaten. So weit liegt alles im rechtlichen Rahmen. Was mich stutzig macht: Neben der zeitlichen Befristung von zwei Jahren soll das Arbeitsverhältnis enden, wenn meine neu geschaffene Stelle „aufgebaut“ ist. Aussage meines Arbeitgebers dazu ist, dass niemand weiss, wann das sein soll. Meine Frage: Hat sich mein Arbeitgeber ein Hintertürchen offen gelassen, um mein Wissen (Hochschulabschluss) einzukaufen, mich dann zu kündigen und jemanden einzustellen, der für weniger Geld arbeitet? Ist das überhaupt zulässig?
Für Antworten und so gar einschlägige Urteile wäre ich sehr dankbar!

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.