Beförderung eines Beamten

      Keine Kommentare zu Beförderung eines Beamten

Beförderung eines Beamten

Hallo, Folgender Fall: leider hatte ein Beamter vor ein paar Monaten einen Arbeitsunfall, so dass er seine bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben kann. Seine Beförderung hätte er, wenn der Arbeitsundfall nicht gewesen wäre ca. Okt. 2008 bekommen. Da man keinen anderen Arbeitsplatz für ihn hat, wurde er für 12 Wochen ohne festen Posten abgeordnet.

Nach 12 Wochen sollte er wieder zu seiner bisherigen Dienststelle zurück. Laut seiner bisherigen Vorgesetze sollte er die Beförderung trotzdem bekommen, da es sich ja um einen Arbeitsunfall handelt. Nun hat er jedoch erfahren, dass die Abordnung vorerst um 1/2 Jahr verlängert wird, weitere Verlängerungen nicht ausgeschlossen….damit dürfte er seine vergessen können?! Einige Kollegen meinten, dass er sowieso keinen Anspruch auf die Beförderung hätte, andere sagten er soll gegen die Verlängerung der Abordnung klagen um wieder zur alten Dienststelle zurück zu kommen um seine Beförderung zu bekommen. Hat so was überhaupt Aussicht auf Erfolg?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.