arbeitsvertrag rechtens oder nicht?

      1 Kommentar zu arbeitsvertrag rechtens oder nicht?

arbeitsvertrag rechtens oder nicht?

hallo, ich habe derzeit arge probleme in meinem lehrbetrieb, die probleme gehen soweit, das ich teilweise drüber nachdenke einen psychologen aufzusuchen, weil ich momentan seelisch am ende bin

nun zum eigentlichen, es bestehen 2 verträge ; ein arbeitsvertrag und ein schulvertrag (mache eine 2. ausbildung – ist teilbegleitend; das heisst : ich arbeite und mache nebenbei eine art weiterbildung – letzendlich zählt dies aber als abgeschlossene berufsausbildung!)

ich überlege derzeit meinen arbeitgeber zu wechseln, aus dem grund weil ich wirklich extrem gemobbt werde (nicht nur von kollegen, selbst von der chefin!!!)

nun gibt es aber in meinem arbeitsvertrag folgende klausel:

„der arbeitgeber finanziert die ausbildung des arbeitnehmers. im gegenzuge verpflichtet sich der arbeitnehmer das arbeitsverhältnis mindestens 4 jahre nach ausbildungsschluss aufrecht zu erhalten. sollte das arbeitsverhältnis schuldhaft vom arbeitnehmer vorzeitig gelöst werden, so sind dem arbeitgeber anteilig für jeden monat, den das arbeitsverhältnis vorzeitig gelöst wurde, die ausbildungskosten zu erstatten“

meine chefin meint heut zu mir „ansonsten kündige ich dir deinen schulvertrag“ muss ich in diesem falle weiter bei bzw für sie arbeiten?

meine lehrerin und auch ein rechtsanwalt bei dem ich bereits unterricht hatte sagen beide das so ein „knebelvertrag“ nicht rechtens ist, was stimmt nun???!

anbei mal angemerkt, ich bin sehr dankbar das mir das jemand finanziert und auch zum anfang mein potenzial gesehen hat – da ich aber an meine gesundheit denke und denken will, und nicht irgendwo ganz unten enden will, weil leute denken sie können die jüngeren, unerfahrenen azubis kaputt mobben, überlege ich mir einen anderen arbeitgeber zu suchen! außerdem mache ich meine arbeit immer gut- soweit ich es einschätzen kann, ich arbeite so – wie ich es in der schule lerne ! ich werde von den patienten nur gelobt und auch mit den restlichen kollegen komm ich klar (gibt halt 3 ausnahmen! chefin, stellvertretende und eine andere kollegin die 11 jahre im dienst ist)

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “arbeitsvertrag rechtens oder nicht?

  1. ruduido

    Nimms mir nicht Übel, aber du hast doch schon die Stellungnahme eines Rechtsanwalts, was sollen die Laien, die wir hier sind, noch dazu schreiben?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.