arbeitsvertrag (Pauschalkraft)

      1 Kommentar zu arbeitsvertrag (Pauschalkraft)

arbeitsvertrag (Pauschalkraft)

ich hab vor c.a. 6 Wochen eine schriftliche Bestätigung bekommen das mein Arbeitsvertrag ab den 31.12.09 verlängert werden soll und heut hab ich gesagt bekommen das ich doch nicht verlängert werde

die Bestätigung wurde mit dem Einverständnis der Geschäftsleitung vom Marktleiter unterschrieben.

ich möchte meine Arbeit jedoch gern behalten!!!

was kann ich gegen die oben genannte Sache tun???

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “arbeitsvertrag (Pauschalkraft)

  1. Advocatis

    Hallo, Arbeitnehmer die ein Arbeitsverhältnis als geringfügig beschäftigter Arbeitnehmer ausüben, haben die gleichen Rechte und Pflichten wie ein „normaler“ Arbeitnehmer.

    Es stellt sich daher zunächst einmal die Frage, war ihr Arbeitsvertrag zum 31.12.09 befristet?
    Wenn eine Befristung vorlag, war diese begründet?
    Wie viele Mitarbeiter sind in dem Unternehmen tätig?
    Bitte Aufteilung auf Vollzeitarbeitskräfte / Teilzeit und geringfügig beschäftigte vornehmen.

    Grundsätzlich muss man wissen, dass ein Arbeitsvertrag nicht einseitig widerrufen werden kann. Es kommt daher darauf an, ob die schriftliche Bestätigung zur Verlängerung des Arbeitsvertrages gültig und ausreichend ist. Ihrer Schilderung nach, käme ein gültiger Arbeitsvertrag über den 31.12.09 hinaus in Betracht.

    Diese könnte dann vom Arbeitgeber nur gekündigt, nicht aber widersprochen werden.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.