Abmahnung oder Kündigung während Krankenschein

Abmahnung oder Kündigung während Krankenschein

Hallo,

ich habe seit Anfang dieser Woche einen Krankenschein.
Mein Chef ist aber der Meinung das ich trotzdem erreichbar sein sollte, was ich auch erstmal nachvollziehen kann.
Aber es ist mir immer öfter aufgefallen, dass er das gerade bei mir doch schon sehr regelmäßig während Urlaub oder sonstigem macht.
So auch diesesmal. Nachdem ich nicht dran gegangen bin habe ich die Mailbox abgehört und siehe da ich werde wiedermal zu irgendwelchen Sachen was gefragt.
Ich habe meine Krankmeldung aufgrund von Stresssymptomen bekommen und hatte daher keine Intention mich wieder mit Arbeit zu belasten.

Meine Frage nun kann man aufgrund dieser Tatsachen eine Abmahnung oder sogar die Kündigung bekommen?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


2 Kommentare zu “Abmahnung oder Kündigung während Krankenschein

  1. Advocatis

    Hallo, sofern weder ein Tarifvertrag eine Betriebsvereinbarung oder der eigene Arbeitsvertrag etwas anderes aussagt, muss der Arbeitnehmer weder bei Krankheit noch bei Urlaub für den Arbeitgeber erreichbar sein.
    Im Gegenteil, gerade bei krankheit sind sie als Arbeitnehmer verpflichtet, alles zu tun um schnellstmöglich wieder gesund zu werden.

    Im Falle einer Abmahnung oder Kündigung wäre durchaus der Punkt gegeben, dass sie gerade wegen den Stresssymptomen eine Kontaktaufnahme verhindern wollten.

    In den uns bekannten urteilen wurde noch keine Kündigung für rechtens erklärt, weil ein Arbeitnehmer bei Krankheit nicht erreichbar war.

    Und das ganze zum Nachlesen noch mal vom Anwalt.
    Erreichbarkeit des Arbeitnehmers bei Arbeitsunfähigkeit Arbeitsrecht frag-einen-anwalt.de

    Reply
  2. wolverine88

    danke für die Hilfe werde am Dienstag nochmal schreiben nachdem ich mit meinem Chef gesprochen habe.

    So habe jetzt gerade noch einen Anruf von ihm bekommen!

    Habe mir den Link gerade durchgelesen und habe folgende frage dazu.
    In dem Beitrag steht das es um ein Personalgespräch geht. In wie fern ist es in dem falle relevant, wenn es um einen noch nicht komplett ausgeführten Auftrag handelt.

    Ganz konkret geht es um einen Auftrag, welcher von drei verschiedenen Personen bearbeitet wird. wobei es nun so zu sein scheint das niemand mehr weiterarbeitet sondern der Chef auf mich wartet.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.