Haftung Handwerker: Optik eines Binenhauses

Handwerker ist nicht immer für die Optik eines Bienenhauses verantwortlich
Ein Bienenzüchter hatte einem Zimmermann Holz überlassen, damit dieser ihm ein Bienenhaus baut. Als es fertig war, bemängelte der Kunde dessen Optik – das Holz sei morsch.

Er forderte die schon bezahlten 3000 Euro zurück plus 7000 Euro Schadensersatz. Die Richter wiesen ihn ab: Das Bienenhaus sei nutzbar – zudem habe der Zimmermann auf die
schlechte Qualität des Holzes hingewiesen.
LG Coburg Az: 22 0 404/12

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.