Schüler dürfen Lehrer auf Spickmich bewerten

Spickmich.de ist eine Bewertungsplattform für Schüler und seit neuestem auch für Eltern. Schüler wie ihre Erziehungsberechtigten können hier das Recht auf freie Meinungsäußerung durchführen und die Lehrer nach fachlicher Kompetenz, Motivation, Beliebtheit, Bekleidung, faire Prüfungen oder Auftreten mit Noten von eins bis sechs bewerten. Neben spickmich.de ist ein ähnlicher Dienst unter schulradar.de gestartet. Hier wird die Schule selbst bewertet, aber auch der Zugriff auf die Bewertungen im Lehrerportal sind möglich.
Es hatte nicht lange gedauert, bis das Portal zweifelhaften Ruhm in den Medien erlangte. Viele Lehrer klagten gegen die Bewertungen und verloren in verschiedenen Gerichtsverfahren. Dieser Blog soll die einzelnen Entscheidungen aufzeigen und ihre Hintergründe benennen.

Interessant zum Nachlesen ist zuerst einmal der Eintrag im Wikipedia. Wie alles begann, welchen Sinn das Portal hat und was bisher so geschehen ist können sie hier Lesen



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.