Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 21 von 78 ErsteErste ... 131415161718192021222324252627282950 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 776
Like Tree57gefällt das

IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

[LEFT][FONT=Arial][SIZE=1][FONT=Arial][SIZE=1]Hallo an alle Outlet-Opfer,[/SIZE][/FONT][/LEFT] [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.[/FONT][/SIZE][/LEFT] [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]Ich bin mir 100% sicher, ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2

    Standard outlet

    [LEFT][FONT=Arial][SIZE=1][FONT=Arial][SIZE=1]Hallo an alle Outlet-Opfer,[/SIZE][/FONT][/LEFT]

    [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.[/FONT][/SIZE][/LEFT]

    [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]Ich bin mir 100% sicher, dass ich mich dort nie angemeldet habe.[/FONT][/SIZE]
    [SIZE=1][FONT=Arial]Die von outlet als "Beweis" genannte IP Nr. ist garantiert nicht meine IP-Adresse![/FONT][/SIZE]
    [SIZE=1][FONT=Arial]Sie restlichen Daten von mir stimmen leider schon.[/FONT][/SIZE][/LEFT]

    [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]Jetzt gibt es schon nachfolgende Urteile:[/FONT][/SIZE]
    [SIZE=1][FONT=Arial]http://www.deutsche-zentral-inkasso....0115951109.pdf[/FONT][/SIZE]
    [SIZE=1][FONT=Arial]http://www.deutsche-zentral-inkasso....0145555723.pdf[/FONT][/SIZE][/LEFT]

    [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]Da ich aber nicht mal eine Bestätigungsemail von outlet auf meine angebliche Anmeldung[/FONT][/SIZE]
    [SIZE=1][FONT=Arial]erhalten habe bzw. keine gegenbestätigt habe, geschweigeden mich an o.g. Anmeldung erinnern kann,[/FONT][/SIZE]
    [SIZE=1][FONT=Arial]sollten die Urteile bei mir nicht zutreffen.[/FONT][/SIZE][/LEFT]

    [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]Wie soll ich mich verhalten ? insbes. wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid kommen würde ?[/FONT][/SIZE][/LEFT]

    [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]Ich bin sehr auf euer Feedback gespannt.[/FONT][/SIZE][/LEFT]

    [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]Herzlichen Dank vorab![/FONT][/SIZE][/LEFT]

    [LEFT][SIZE=1][FONT=Arial]Miguel[/FONT][/SIZE][/LEFT]
    [/SIZE][/FONT]

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard

    Hallo Miguel,

    diese Urteile bedeuten auf keinen Fall, dass Abzockopfer nun doch zahlen müssen. Man sollte sich immer noch in Zahlungsverweigerung üben. Das Amtsgericht Witten hat eines dieser Urteile zu einer negativen Feststellungsklage gesprochen. Allerdings sind die Umstände, die zu diesem Urteilsspruch führten, mehr als fragwürdig. Es scheint, dass es der Kläger förmlich darauf abgesehen hatte, dass seine Klage abgewiesen würde. Mehr zu diesem Thema auf rupodo.de mit Links zu interessanten Beiträgen auf anderen Seiten, die geeignet sind, die entstandene Verunsicherung wieder zu beseitigen.
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2

    Standard Outlet und IP

    Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort und überhaupt Dein großes Engagement in dieser Sache.

    Habe jetzt etliche Foren abgegrast und Infos gesammelt.

    Die beste in meinem Fall bzgl. IP Adresse ist diese:

    --------------------
    "Die Krminalpolizei riet mir unterdessen zu Folgendem:

    ...ich habe Ihre email u. die Mahnung von outlets.de der Staatsanwaltschaft Münster zu deren Aktenzeichen ... nachgesandt.
    Die hier angehängte Bescheinigung werde ich Ihnen im Original u. von mir unterzeichnet zusenden.
    Diese sollten sie an outlets.de senden. Nicht selten werden die Forderungen daraufhin eingestellt.
    Auf Grund des BGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung ist der Polizei nunmehr die Möglichkeit verwehrt, über eine IP, wie diese auch dem Schreiben von outlets.de zu entnehmen ist, den physikalischen Anschlussinhaber zu ermitteln. Dieses wäre im vorliegenden Fall der einzig erfolgversprechende Ermittlungsansatz gewesen.
    In strafrechtlicher Hinsicht können Sie davon ausgehen, dass dieses Verfahren bereits von der Staatsanwaltschaft Münster eingestellt wurde, da sich nicht abschließend klären lässt, ob letztendlich Sie nicht ggf. doch ein Vertragsverhältnis eingegangen sind oder ggf. eine andere Person sich bei outlets.de mittels Ihrer Personalien angemeldet u. Leistungen betrügerisch in Anspruch genommen hat.
    Soweit mir bekannt, sind in der Vergangenheit Verfahren gegen outlets.de eingestellt worden, weil keine betrügerischen Handlungen gegeben waren bzw. nachgewiesen werden konnten.
    Sollte outlets.de, obgleich Sie denen die Bescheinigung zusenden, von deren Forderungen nicht Abstand nehmen, wäre ggf. in Betracht zu ziehen, einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen zu beauftragen."

    kLAWtext: iContent und outlets.de - die nächste Ebene ist erreicht (Urteil AG Witten, Az. 2 C 585/10)

    ----------------------------------------------

    So jetzt soll erstmal das gerichtliche Mahnschreiben kommen und dann Widerspruch und dann o.g. Info ...

    Fakt ist, Outlet hat KEINEN Beweis, dass ich mich angemeldet habe. Kann ja jeder gewesen sein, der meine Daten hat oder ggf. sogar mit spyware von meinem pc "abgegriffen" hat.

    Wie gesagt, die von denen als Beweis genannte IP ist und war nie meine.

    Beste Grüße aus München

    Miguel

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von miguel.f Beitrag anzeigen

    Fakt ist, Outlet hat KEINEN Beweis, dass ich mich angemeldet habe. Kann ja jeder gewesen sein, der meine Daten hat oder ggf. sogar mit spyware von meinem pc "abgegriffen" hat.
    Vorsicht.
    Allgemein!!
    Du hast deinen PC,und deine Daten so zu schützen das sie von Dritten nicht missbräuchlich verwendet werden können.

    Beispiel: Abmahnungen bei Verstössen im Urheberrecht durch ein ungeschütztes W-Lan.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  5. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,395
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Bitte auch diesen Beitrag beachten
    http://www.gratisrecht.de/onlinerech...utlets-de.html

  6. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Banken die Abzocker unwissentlich unterstützen?

    Hallo,

    unterstützt Ihr weiterhin Internet Abzocker mit einem Konto?
    Tausende von Internet Usern werden von dieser Firma betrogen!

    IContent GmbH
    Konto: 530 623 11
    BLZ: 721 500 00
    Sparkasse Ingolstadt

    Bezug: Outlets & Fabrikverkauf

    http://www.konsumer.info/wp-content/....sparkasse.jpg
    (Die Taunus Sparkasse hat sich davon distanziert)


    Mit freundlichen Grüßen

    No Name



    Sendet diese email an: info@sparkasse-ingolstadt.de

  7. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Info Recht

    Immer cool bleiben..........

    Hier gibt es noch ein paar Infos:


    Kon$umer - Verbraucherinfos News & Tipps: Antworten von Rechtsanwalt Peter Knöppel zu outlets.de


    Gute Nacht.

  8. Fragesteller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, mir geht es wie vielen Anderen hier. Offenbar (kann mich nicht erinnern) habe ich am 14.07.10 die Seite von Outlet.de besucht und damit angeblich einen Vertrag abgeschlossen. Heute nun erhielt ich eine schriftliche Mahnung mit der Auforderung 101,- Euro an die zu bezahlen. Auch nach intensiven Lesen hier im Forum weiß ich nun nicht: soll ich den Vertrag nun schriftlich widerrufen oder nicht? Wenn Widerruf dann wegen der nicht gültigen Widerrufsbelehrung oder eher anfechten wegen Irrtum? Oder Beides? Oder doch lieber auf den gerichtlichen Mahnbescheid warten und dann erst widerrufen?

    Bin jetzt bissle verwirrt- könt Ihr mir bitte helfen?

  9. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard

    Hallo Molly,

    einen Widerruf werden die Abzocker nicht akzeptieren, ebensowenig einen Widerspruch, sie werden wahrscheinlich munter weiterdrohen.
    Trotzdem bin ich persönlich für den Widerspruch, denn danach habe ich nie wieder etwas von denen gehört. Es ist aber auch nichts darüber bekannt, dass ein User Nachteile hat, wenn er den ganzen Mist ignoriert.
    Falls Du Dich dazu entschließt, der unberechtigten Forderung zu widersprechen, dann benutze bitte einen Musterbrief der Verbraucherzentralen und sende diesen per Einschreiben mit Rückschein. Aber wie gesagt, damit ist nicht gewährleistet, dass Du keinen Mahndrohmüll mehr bekommst.

    Auf einen gerichtlichen Mahnbescheid wirst Du höchstwahrscheinlich ewig warten müssen.
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

  10. Fragesteller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen Dank Rudido,

    ich werde sicherhaltshalber einen Widerspruch formulieren, wobei ich Deinen als Vorlage nehmen werde und dann schauen wir mal weiter. Danke schön, für die schnelle Antwort. Noch einen schönen Sonntag!

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schreiben von der Inkasso DIG (IContent GmbH) im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Was soll ich tun ich habe eine Aufforderung von diesem Unternehmen bekommen und soll 157,80 bezahlen anbei liegt auch ein Schreiben wo ich mit dem...
  2. IContent - outlets.de im Forum Onlinerecht
    sorry, dass ich von vorne anfange aber ich bin geschockt und kann mir all die beiträge zeitlich garnicht durchlesen. habe letzte woche eine...
  3. IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo, ich habe mich am 6.9.2010 auf der Seite Outlets & Fabrikverkauf angemeldet, um dort, wie angekündigt "Scnäppchen" zu finden.Nach ein ein paar...
  4. IContent GmbH wg. outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo kann mir jemand helfen? Ich habe wg. einer Waschmaschine im Internet recherchiert und bin auf die Betrügerseite von outlets.de gelangt. Nun...
  5. Icontent im Forum Onlinerecht
    Hallo, meine Mutter ist Falle von www.outlets.de (Fa. IContent) reingetappt und hat leider schon die 1. Rate von über 96 Euro bezahlt. Sie hatte...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: icontent gmbh und icontent und outlet.de und outlets.de kündigen und icontent gmbh adresse und outlets.de und icontent gmbh rodgau und deutsche internetinkasso mahnung und gratisrecht outlets und outlet.de kündigen und icontent gmbh abzocke und icontent gmbh outlets de und icontent gmbh vergleichsangebot und incontent gmbh und i content und verbraucherzentrale outlets.de und kündigung outlets vertrag und Réka Franko und gratisrecht outlets.de und verbraucherzentrale hessen musterbrief und verbraucherzentrale outlets.de musterbrief und musterbrief outlets.de und outlets.de kündigung und deutsche internetinkasso gmbh outlets.de und outlets.de widerspruch musterbrief und icontent gmbh verbraucherzentrale und kündigungsschreiben outlets.de und deutsche internetinkasso gmbh und outlet gmbh und outlet de und deutsche internetinkasso gmbh 1. mahnung und www.outlets.de kundigen und icontent anzeige und dig reka franko und icontent mahnung und gratisrecht icontent und faktisches schuldanerkenntnis und deutsche internetinkasso 2.mahnung und noreply outlets und gratis recht outlets und outlets.de kündigungsschreiben und outlets.de widerruf und outlets.de verbraucherzentrale 2011 und gratisrecht outlet und mahnung von deutsche internetinkasso und i content gmbh und outlets.de verbraucherzentrale musterbrief und outlets.de inkasso widerspruch und icontent kündigung und outlet icontent und icontent-gmbh-outlets und outlets.de deutsche internetinkasso  und outlets.de abzocke musterbrief und content und icontent gmbh mahnung und musterschreiben widerruf outlets.de und musterbrief kündigung outlets und widerruf@icontent.de und icontent gmbh und icontent gmbh anschrift und adresse outlets.de und anschrift icontent gmbh und musterbrief widerspruch für outlets und outlets.de mahnung und www.icontent.de

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abofallen abwicklung abzocke abzocke im internet adresse anfechten apps aufgeben beabsichtigt betrüger beweis bot browser dan dann delt deren deutsch digung dliche drohung eigentlich einfach email ern erste fach fachanwalt fernabsatzgeschäft fernabsatzrecht feststellungsklage firma freuen gar gebrauch geburtsdatum gedacht gefunden gegenseite geld zurück geldwäsche gemacht ges geschäftsführer gige gigen gleiche gmbh haft handel handelt hat hesse hinweis hotline icontent info ip adresse kündigung laut löschen löschung mahnung mail mandant meinem meinen meiner meines mich mindestvertragslaufzeit monat nachsendeantrag ndigung neu nichts noch ohne anwalt onlinerecht outlets pangv rechnung rechtliche schritte rezepte scheiden schen schung sehr sei seite seiten sende servicenummer sicherheit sofort sorge sorgen sperre sste stunden tag tere trotzdem unterlassungsklage unternehmen verbindlichkeiten vergleich vergütung verlust vertrag. wehren weis weiterleitung widerrufsrecht woche wochen wrb zahlen zurückziehen