Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Widerrufsbelehrung digitales Produkt im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Hallo, wenn ich nur ein einziges Produkt verkaufe auf meiner Internetseite und dieses als Download. ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert1
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Hallo,

    wenn ich nur ein einziges Produkt verkaufe auf meiner Internetseite und dieses als Download.

    Reicht es dann aus wenn ich anstatt einer riesiegen Widerrufsbelehrung einfach nur hinschreibe:

    "Beim Kauf des Produkts besteht kein Widerrufsrecht, da dieses nur als Download ausgeliefert wird und somit nicht für eine rückstandslose Rücksendung geeignet ist."

    Ich mein was will man denn bitte mehr?!

    Ist es gesetzlich ausreichend in so einem Fall?

    ????

    Danke!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Ja ist es und fertig!

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,394
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Alternativ habe ich folgende Belehrung in zahlreichen Shops so oder in etwas abgewandelter Form gesehen
    Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.)."
    Das Helferlein

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,682

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Nein,

    Du musst genau die Musterwiderrufsbelehrung nehmen. Genau mit dem Zusatz für Downloads wie Helferlein geschrieben hat. Wenn nicht halte schoneinmal rund 1000 Eur bereit für eine Abmahnung. Nach dem Gesetz muss ein Kunde umfassend informiert werden. Schmöker dochmal im www.shopbetreiberblog.de herum. Da kannst Du Alles richtig nachlesen. Oder in www.su-forum.de .Anmeldungen erfolgen aber nur mit reeler mailadresse. Also nichts mit gmx, web und Co.

    Bekommt dann Dein Kunde diese WRB auch in Textform -vor Kauf- ??????
    Geändert von Schlappeseppel (29.07.12 um 11:08 Uhr)
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  5. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Vielen Dank für die Antworten.

    @Schlappeseppel:

    Aber was ich nicht verstehe ist wenn ich wirklich NUR dieses eine Produkt anbiete und dieses ist sowieso ein DOWNLOAD. Das ist doch voll die Verarschung für den Kunden, wenn da was steht von man kann wiederrufen aber dann ganz unten mit dem Zusatz? Was soll das denn bitte? Aber danke für die Links usw. Und was ist an gmx, web und Co. keine reelle E-Mailadresse bitteschön?

    Überlege mir das wenn das wirklich so ein Problem ist als PDF zu erstellen und dass der Kunde es dann vor Kauf herunterladen kann...


    Gibt es die aktuelle Musterwiderrufsbelehrung von 2011 auch auf englisch?
    Ist echt ne Frechheit wenn ich die jetzt auch noch übersetzen soll!

    Schonmal besten Dank & viele Grüße
    Gast

  6. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Und wenn man einfach dazuschreibt, dass gesetzliche Rücktrittsrecht hiervon unberührt bleiben? LG

  7. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Oh sorry! Ich glaube ich weiß jetzt, was Sie mit richtiger E-Mail Adresse meinten...

  8. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,682

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Gibt es die aktuelle Musterwiderrufsbelehrung von 2011 auch auf englisch?
    2011 ???? englisch ! ja, wie gesagt im shopbetreiber-blog nachscháuen. Ausserdem gibt es eine andere WRB als für old germany. Dort sind die Fristen anders geregelt. Wenn Du nur nach England verkaufen willst, dann bitte deutlich auf die Startseite schreiben. Können auch deutsche Staatsbürger kaufen dann auch bitte in Deutsch nach der gesetzl. Muster-Widerrúfsbelehrung..........

    Aber man braucht nicht für (fast) jedes Land eine WRB zu erstellen. Das deutsche Recht ist da schon sehr weitreichend.Ében dann z.B. ein Plus für viele andere EU-Länder.

    Du solltest Dich wirklich mal fachkundig machen. Ausser WRB folgt die Datenschutzerklärung, entsprechende Kundeninformationen (kann mal als AGB zusammenfassen) sowie die neue Buttonlösung.........usw.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  9. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Guten Tag,

    ich rede ganz simpel von der aktuellen Widerrufsbelehrung, welche 2011 geändert worden ist. Neue Widerrufsbelehrung 2011: Was genau hat sich eigentlich geändert? » shopbetreiber-blog.de
    Oder hat die sich etwa schonwieder geändert?
    Ich mache mir aber dennoch sorgen darüber, dass wenn ich diese verwende das evtl. abmahngefährdet ist, weil ja für das angebotene Produkt eigentlich kein Widerrufsrecht besteht. Ich will nicht wegen Täuschung der Kunden angezeigt werden! :[

    Ist eine PDF-Datei wenn zulässig als "Textform", ja wohl schon oder?
    War das old germany wörtlich gemeint? Oder einfach Deutschland?

    Auf shopbetreiber-blog habe ich leider keine englische gefunden. Es wäre schön, wenn du einen Link für mich parat hättest.
    Danke für den Hinweis, das ist ja total super.
    ... Kannst du mir einen Tipp geben wo ich Informationen dazu finde? Was konkret ist unterschiedlich?
    Und ich will nicht nach England verkaufen, sondern in andere Länder, die englisch auf jeden Fall wahrscheinlich eher verstehen als deutsch.

    Die neue Buttonlösung?

    Danke für die Hilfe & Freundliche Grüße
    Gast

    PS: Hoffe, dass meine Beiträge nicht falsch aufgefasst wurden, wenn da zwischen den Zeilen evtl. etwas "Wut" zu erkennen war. Das ist auf keinen Fall persönlich gemeint, an dieser Stelle sorry!, es richtet sich eher nur an den Umstand, dass es so kompliziert sein muss mit den ganzen rechtlichen Aspekten und dann oft die entsprechenden Informationen nicht mal transparent und einfach findbar vorliegen! Da hat man das eine, da kommt das nächste. Wirklich alles nicht so einfach wie gedacht....

    :-)

  10. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,682

    Standard AW: Widerrufsbelehrung digitales Produkt

    Wie ich merke bist Du -im Falle onlineshop- völlig ratlos. Du wirst Monate brauchen bist Du den Wahnsinn "Fernabsatz + Onlineshop" verstehst. Vieles ist wirklich nicht ersteinmal logisch, betrachtet man dann also die gesamten Gesetze versteht man das nun letztendlich. Ausserdem spielen hier auch schon einige EU-Entscheidungen mit eine Rolle.

    Du musst Dich auchmal hier in einigen Forumspunkten durchlesen. Dort hatte ich schon Einiges gepostet. Ich empfehle Dir das Praxishandbuch vom Shopbetreiber-Blog. Für irgendwo 49 Eur erhälst Du geballtes Wissen von Prof. Dr. Hoeren (Richter am LG Dortmund und Dozent für Rechtswissenschaften an der Uni Münster) So wie von Dr. Föhlisch von Trusted Shops und Shopbetreiber-Blog.

    Beide sind mit die "Weißen" auf diesem Gebiet.

    Jeder EU Staat hat eine andere WRB mit Fristen. Das geht von 7 Tagen bis zu 24 Tagen. Der Wertersatz wird auch in manchen Ländern Anders geregelt. Lass das einfach. Nimm die deutsche WRB und schreibe in deine AGB dass, das deutsche Recht gilt. Sonst müsstest Du 27 WRB haben mit 27 Sprachen.... !?! Aber das ist ein Punkt für 2013. Wenn das so durchkommt werden viele Shops schliessen müssen. Nur mal so am Rande.

    Und versuche nicht selbst einen deutschen Gesetzestext in eine andere Sprache zu übersetzen. Geht voll in die Hose. Aber über dieses ganze Thema kannst Du sehr viel im Shopbetreiber Blog (Autor C. Fölisch) nachlesen. Einfach jetzt so hier auf die Schnelle geht Alles nicht. Wirst letzendlich viele Zeit dafür aufbringen müssen.

    Auch über die Buttonlösung hat sich M. Rätze vom Shopbetreiber-Blog sehr viel Mühe gemacht. Ausserdem schau mal auf die seite von IT-Recht Kanzlei - Aktuelle Beiträge zum IT-Recht Ebenso excellente Profis für den Fernabsatz. Den einen RA habe ich mal selbst zwecks Abmahnung gebraucht. Einfach Klasse.

    Also, Alles nicht so einfach in jenem unserem Lande.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Produkt umlabeln und unter anderen Namen verkaufen im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hall, ist es rechtlich erlaubt ein bereits auf dem Markt vorhandenes Produkt zu erwerben, es mit anderem Namen zu versehen und dann weiter zu...
  2. Vertragsrechnung für einen Monat ohne Produkt im Forum Vertragsrecht
    Guten Abend zusammen, XY hat ein Problem mit einem online in Auftrag gegebenen Handyvertrag, das darin besteht, dass XY eine Rechnung von fast...
  3. Rechnung via Mail ohne Widerrufsbelehrung im Forum Onlinerecht
    Hallo, folgender Sachverhalt: Ich habe mich Anfang August bei http://www.auto-werbeservice.de angemeldet. Hier setzt man ein Häkchen und...
  4. Produkt als Gemälde im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Ich bin Maler und habe eine Flasche eines Getränkeherstellers gemalt und verkaufe sowohl das Originalbild als auch Kunstdrucke und Poster des Bildes....
  5. Abgelaufenes Produkt im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Guten Abend, ich habe ein Creatin Produkt Online erworben und es ist bei mir vor zwei Wochen eingetroffen. Nachdem ich angefangen habe es...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: widerrufsrecht downloadprodukten vorlage und widerrufsbelehrung englisch muster und muster widerrufsbelehrung england und muster widerrufsbelehrung digitale produkte und widerrufsbelehrung digitale produkte und widerrufsbelehrung muster englisch und wiiderufsrecht vorlage und widerrufsrechtsbelehrung einfach ins englische übersetzen und vorlage widerrufsrecht englisch und widerrufsbelehrung onlineshop englisch und widerrufsbelehrung english und muster wiederrufsbelehrung für digitale güter und widerrufsbelehrung in english und widerrufsbelehrung bei downloads und muster widerrufsbelehrung digital und widerrufsbelehrung onlineshop downloadprodukte und widerrufsrecht bei downloadprodukten vorlage und widerrufsbelehrung nur in englischer sprache und widerrufsbelehrung in englischer sprache und muster widerrufsbelehrung download produkte und muster widerrufsbelehrung digitale güter und widerrufsbelehrung englisch online und widerrufsbelehrung muster digital und wo finde ich die widerrufsrechtsbelehrung in englischer sprache und widerrufsbelehrung englisch 2011 und muster-widerrufsbelehrung für download produkte und muster widerrufsbelehrung englisch und wo finde ich eine widerrufbelehrung für endlisch und musterwiderrufserklärung englisch und Widerrufsbelehrung nur auf internetseite und widerrufsbelehrung digitaler online shop und muster widerrufsbelehrung auf englisch und webamore und widerrufsbelehrung 2011 englisch muster und widerrufsbelehrung auf englisch und widerrufsbelehrung englisch vorlage und widerrufsrecht bei download produkten muster und Widerrufsbelehrung in englisch und widerrufsbelehrung englisch und aktuelle widerrufsbelehrung auf englisch und widerrufsbelehrung deutsch englisch 2011 und muster widerrufsbelehrung digitales produkt und mustertext widerrufsbelehrung download produkt und kauf widerrufen muster englisch und web amor

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abofallen abzocke anstatt antworten betrüger cks cksendung dan dann denn digitales download dung ehe einfach erstellen fach fall fer fertig ganz gesetzlich gmx kauf kunde kunden links mal mehr meiner nicht noch nur onlinerecht problem produkt rücksendung sei seite sta statt steht ter unten usw vers voll web widerrufsbelehrung widerrufsrecht wrb