Was ist auf meinem Balkon erlaubt? Urteile zu Blumen Antennen Sichtschutz und mehr

Wer einen Balkon hat kann sich freuen. Blumen und kleine Büsche aufstellen, Blumenkästen anbringen alles ist erlaubt, aber es darf niemanden stören.
Wenn die Blüten, Äste und Blätter der Pflanzen auf den Balkon des Nachbarn fallen kann sich gegen diese Belästigung erfolgreich wehren.

Man muss aber nicht immer gleich zum Vermieter laufen oder einen Anwalt einschalten. Geh doch einfach freundlich auf deinen Nachbarn zu und bitte ihn regelmäßig nach den Pflanzen zu sehen. Durch eine Beschneidung der Büsche und dem abknipsen alter Blüten, kann die Belästigung erheblich eingeschränkt werden.

Vielleicht einig man sich auch darauf besondere Störenfriede auf dem Balkon zu entfernen oder durch pflegeleichtere Pflanzen zu ersetzen.

Ein offenes Wort von Nachbar zu Nachbar kann fast jeden Streit beilegen oder gar verhindern!
LG Berlin Az: 67/12702 – 9/03



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.