Sachliche Gründe bei Widerruf zur Haltung von Tieren in der Wohnung

Wenn der Vermieter seinem Mieter erlaubt einen Hund zu halten, dann kann er diese Erlaubnis nicht so einfach widerrufen. Dazu bedarf es sachlicher Gründe, von denen wir ihnen hier einige vorstellen.

Ein sachlicher Grund ist die Ruhestörung anderer Mieter wegen des Gebells eines Hundes. Wenn der Hund ständig bellt, die Nachtruhe wiederholt nicht eingehalten wird, die anderen Mieter sich mehrmals aber ohne Erfolg beschwert haben, so kann dies den Mietfrieden im Hause stören und der Vermieter muss die Haltung des Hundes verbieten.
AG Hamburg-Altona, Az.: 316a C 97/89

Gelegentliches Bellen hingegen ist kein Grund eine Haltungsgenehmigung zu widerrufen. Wenn der Hund nur ab und an mal anschlägt, so liegt dies in der Natur des Tieres. Es resultiert oft aus der Begrüßung von Angehörigen, dem Halter und seiner Besucher. Dieses Verhalten ist jedem bekannt und wird mit der einmaligen Erlaubnis zur Tierhaltung schon im Vorfeld stillschweigend hingenommen.
Hamburg-Wandsbek Az.: 716c C 114/90



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.