Ratgeber Hundezucht in der Mietwohnung

      Keine Kommentare zu Ratgeber Hundezucht in der Mietwohnung

Die exzessive Hundezucht in der Mietwohnung, kann ihren Mietvertrag gefährden. So gehen die Gerichte bei einer Stallähnlichen Zucht von Hunden von der gewerblichen Nutzung der Mietwohnung aus. Zum einen bedarf es dabei der Zustimmung des Vermieters zum anderen werden andere Mieter dadurch in aller Regel belästigt.

Dieses Urteil ergab sich aus der Zucht von Hunden durch einen Mieter, der die Welpen in einem mit Sägespänen ausgelegten Raum seiner Mietwohnung aufzog, obwohl ihm der Vermieter die Zucht im Garten erlaubt hatte.
Nach der Abmahnung des Vermieters hatte der Mieter die Welpen wohl aus der Wohnung entfernt, der Vermieter klagte aber dennoch wegen vertragswidriger Nutzung der Mietwohnung und gewann.
Amtsgericht Coburg Az: 11 C 631/02

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.