Pavillon auf Terrasse grundsätzlich erlaubt

Die Mieter eines Reihenhauses hatten auf der Terrasse ein Pavillon aufgestellt. Der Vermieterin gefiel das nicht. Sie verlangte, dass das Zelt abgebaut wird, kam damit aber vor Gericht nicht durch.

Eine solche Überdachung gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch und sei auch dann erlaubt wenn im Mietvertrag dauerhafte Aufbauten wie Lauben verboten seien.
LG Hamburg Az: 311 S 40/01

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.