Mieterhöhung: Berechnung mit Angaben zur Wohnungsgröße im Mietvertrag

Mieterhöhung: Berechnung mit Angaben zur Wohnungsgröße im Mietvertrag. Eine Mieterhöhung richtet sich immer nach den Angaben zur Wohnungsgröße im Mietvertrag. Liegen hier aber erhebliche Abweichungen vor, so muss die tatsächliche Wohnungsgröße zur Ermittlung der Mieterhöhung herangezogen werden.

In dem Fall vor Gericht, war die Wohnung fast 15 m² kleiner als im Mietvertrag angegeben. Der Mietvertrag sagte aus, die Wohnung sei „ca. 137,15 m²“ groß, tatsächlich aber betrug die Wohnungsgröße tatsächlich 152,23 m². Der Vermieter wollte nun bei der Mieterhöhung den genauen Wert als Grundlage zu seiner Berechnung der Mieterhöhung nehmen, wurde vom Gericht aber eines besseren belehrt.

Wegen der erheblichen Abweichung, musste die Mieterhöhung die Größenangabe im Mietvertrag als Grundlage benutzen. Auch die „ca.“ Angabe ließen die Richter nicht als Argument zu., die tatsächliche Wohnungsgröße als Berechnungsgrundlage zu nehmen.
AG Berlin Charlottenburg Az: 209 C 556/03

Bei nur einem Quadratmeter Abweichung zwischen Angabe im Vertrag und gemessener Größe, ist wegen de Unerheblichkeit der Differenz vom größeren Wert bei der Berechnung auszugehen.
LG Mannheim Az: 4 S 72/02



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.