Keine Mietzahlung: Vermieter darf Wasser und Strom abstellen

Nachdem ihr Lebensgefährte ausgezogen war, konnte eine junge Frau mit zwei Kindern die Miete nicht mehr zahlen – sie hatte kein eigenes Einkommen. Nach drei Monaten kündigte der Vermieter der Frau die Wohnung und stellte das warme Wasser ab.

Entscheidung des Gerichts zum Abstellen von Wasser und Strom

Die Frau klagte, hatte aber keinen Erfolg. Die Richter nahmen am Verhalten des Vermieters keinen Anstoß. Wer die Miete nicht zahlt, muss damit rechnen, dass ihm Warmwasser oder Strom gesperrt werden.
AG Waldshut-Tiengen Az: 7 C 131/09

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet Fragen nach:

  • darf der vermieter den strom abstellen
  • wasser abstellen urteile
  • strom absperren vermieter
  • darf der vermieter strom abschalten
  • keine mietzahlung und strom abschalten bei keiner mietbezahlung
  • hab ich als vermieter das recht das wasser abstellen
  • mieter heizung abgestellt lebenspartner und keine miete warmwasser abgestellt

Haben Sie ein Problem mit der Bezahlung ihrer Nebenkosten? Droht ihnen das Abstellen von Strom und Wasser? Dieses Urteil vom Amtsgericht Waldshut-Tiengen ist lediglich ein Anhaltspunkt, aber keine Grundsatzentscheidung. Möglicherweise ist ihr Fall anders gelagert und sie haben Anspruch auf Beihilfe oder es liegen andere Gründe vor warum ihnen der Strom und das Wasser nicht abgestellt werden darf.

Nutzen Sie die Möglichkeit eine kostenlose Rechtsfrage online zu stellen und so vielleicht Ideen, Tipps und Ratschläge unserer Leser zu erhalten.

Hier eine kostenlose Rechtsfrage einstellen


AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Keine Mietzahlung: Vermieter darf Wasser und Strom abstellen

  1. Themenrelevante Suchanfragen

    Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: mietrecht wasser abstellen und darf vermieter strom und wasser abklemmen und mietrecht strom abstellen und warmwasser abstellen urteil waldshut tiengen und kann ich warmwasser als vermieter abstellen und mietrecht wasser und strom abstellen und keine mietzahlung strom abstellen und vermieter wasser abgesperrt und strom abstellen vermieter und vermieter warmwasser abstellen und darf mein Vermieter strom und Wasser abstellen und vermieter warmwasser abgestellt und nun und mietzahlung vermieter wasser und urteile vermieter darf wasser abstellen und darf vermierter strom abstellen und darf vermieter strom abschalten und neues urteil vermieter darf wasser abstellen und darf vermieter wasser und strom abstellen und  und strom wasser abstellen mietrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.