Kein Mindestabstand zum Nachbargarten bei Stauden

Anders als Büsche und Bäume dürfen selbst große Stauden näher als zwei Meter an ein benachbartes Grundstück heranwachsen. Im konkreten Fall hatte sich ein Hauseigentümer über das fünf Meter hohe Elefantengras des Nachbarn geärgert.

Das Landgericht Coburg erklärte, dass das Gras bleiben dürfe. Denn für Stauden gebe es keinen Mindestabstand zum Nachbargarten
Az. 32 S 23/09

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.