Kann der Vermieter das Rauchen in der Wohnung verbieten?

Überall werden Raucher durch Verbote verfolgt. In Bus und Bahn, auf der Arbeit, in öffentlichen Gebäuden und an vielen anderen Orten ist das Rauchen schon verboten. Es gibt aber einen Ort, an dem ihnen niemand das Rauchen verbieten kann, die eigene Wohnung.
Wobei das nun auch wieder nicht ganz stimmt.
Vermieter und Mieter sind in der Lage im Mietvertrag ein Rauchverbot zu vereinbaren.
Dabei darf es sich aber nicht um eine Standard Klausel handeln, die bereits fest im Mietvertrag enthalten ist.
Sie muss frei zwischen Mieter und Vermieter erstellt und vereinbart werden, denn nur so wird sie Teil des Mietvertrages.

Doch auch ohne Klausel kann der Vermieter das Rauchen in der Wohnung beeinflussen. Dies gilt aber nur bei Störung anderer Mieter und nur in Bezug auf gemeinschaftlich genutzte Räume wie zum Beispiel das Treppenhaus.
Raucht ein Mieter auf dem Balkon und fühlen sich andere Mieter dadurch gestört, so ist hier kein Anspruch auf Unterlassung möglich, da der Balkon zur Mietwohnung gehört und der rauchende Mieter diesen nutzen kann wie er will.

Bisher haben alle Gerichte diesbezüglich die Rechte der Raucher gestärkt.
Der Verein Pro Rauchfrei unterstützt Mieter beim Gang vors Verfassungsgericht.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.