Geschlechtsverkehr: Sex in der Mietwohnung stört Nachbarn

Leben und Lieben, so hatte sich das junge Paar seine gemeinsame Zukunft vorgestellt. Angestachelt durch heiße Filme ließen sie ihrem Drang zur körperlichen Vereinigung freien lauf und nahmen es auch mit der Geräuschkulisse nicht so ernst. In voller Ekstase stöhnen sie beim Sex und hörten weder das Klopfen der Nachbarn noch die Klingel weil man sich beschweren wollte.

Die Liebe währte lange, doch die Ruhe im Haus wurde schnell wieder hergestellt. Vor Gericht, ja die Nachbarn hatten sich einen Anwalt genommen, wurde aus dem einst liebenden Liebespaar ein ziemlich ruhiges Duo.

Wer sich beim Geschlechtsverkehr erwischen lässt ist selbst schuld. Wer dabei seine Nachbarn durch lautes Stöhnen und Schreien stört, gefährdet seinen Mietvertrag. In zwei Urteilen wurde das Liebe machen nun gerichtlich untersagt. Zwar nur innerhalb der Nachtruhe von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr, aber das soll ja bekanntlich die schönste Zeit sein, um seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen.
Amtsgericht Rendsburg 18(11)C 766/94
Amtsgericht Warendorf 5 C 414/97



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.