Ersatzloser Abriss eines Gebäudes ist keine wirtschaftliche Verwertung

Dein Vermieter plant das Haus abreißen zu lassen in dem sich deine Wohnung befindet? Dann hast du gute Karten dich dagegen erfolgreich zu wehren. Der Bundesgerichtshof hat dafür nämlich überhaupt kein Verständnis und ist der Ansicht, dass der Ersatzlose Abriss eines Gebäudes keine wirtschaftliche Verwertung ist

Wäre auch auch zu schön um wahr zu sein. Dieses Urteil hilft Mietern dessen Vermieter ein altes Haus gekauft hat und dieses gern abreißen lassen würde, um später teure Eigentumswohnungen darauf zu bauen.

Nur mit solch mieterfreundlichen Urteilen lassen sich die kleinen „Teufel“ aus der Vermietergilde im Schach halten. Nicht jeder Vermieter will mit der Vermietung von Wohneigentum ausschließlich nur Gewinn erzielen. Die schwarzen Schafe in der Branche jedoch nutzen jede Gesetzeslücke um ihren Gewinn zu vermehren, ohne dabei an die Bedürfnisse der Mieter zu denken.

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.