Dübellöcher: Was darf der Mieter?

Häufiger Streit zwischen Vermieter und Mieter ist die Frage, wie der Mieter das Badezimmer gestalten kann. Seifenspender, Spiegelschrank, Klobürstenhalter, Klorollenhalter, Halterungen für Zahnputzbecher, alles bedarf der Anbringung mittels Dübel und Schrauben. Schnell kann so eine stattliche Anzahl an Löchern zusammen kommen. Ganz übel für den Vermieter, wenn dieser gerade das Badezimmer neu gefliest hat und der Mieter die Löscher mitten in die Fliese bohrt, statt die Fugen zu benutzen. Wie schaut in einem solchen Fall eigentlich die Rechtslage aus?

Zuerst einmal sei gesagt, dass das Bohren von Dübellöchern grundsätzlich einen vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache darstellt. Unterscheiden muss man dabei, ob das Badezimmer in üblicher Form ausgestattet ist.
Folgende Gegenstände gehören üblicherweise zur Grundausstattung eines Badezimmers:

Spiegel
Spiegelkonsole
Spiegellampen
Handtuchhalter
Zahnputzgläser
Seifenschale
Klopapierrolle
Klobürste
Duschstange
Haltegriff für die Badewanne

Sind diese Halterungen und Vorrichtungen nicht gegeben, so kann der Mieter diese selbst anbringen und die dafür notwendigen Dübellöcher setzen.

In dem verhandelten Fall hatte der Mieter 32 Dübellöcher angebracht, was vor Gericht zur Klage seitens des Vermieters kam.
Dieser war der Meinung, wenn der Mieter schon die Löcher bohrt, so müsse er diese auch in Bezug auf seine Pflichten zur Erledigung der Schönheitsreparaturen wieder entfernen.
Dieser Argumentation folge das Gericht nicht.

Weder sah es einen einen groben Verstoß des Mieters weil er die hohe Anzahl an Löchern gebohrt hatte, noch seinen deren Beseitigung teil der durch den Mieter durchzuführenden Schönheitsreparaturen.
Landgericht Hamburg Az: 307 S 50/01

Dübellöcher: Was darf der Mieter?
Dübellöcher in der Mietwohnung – wie viele sind erlaubt?
Dübellöcher kein Grund für Schadenersatz!
Darf der Mieter im Bad Dübellöcher bohren ?
Dübellöcher zwischen den Fliesen
Das Anbringen von Dübellöchern in Fliesen
Dübellöcher zuspachteln
Dübellöcher im Badezimmer zur Anbringung
Dübellöchern im Fliesenbereich
Führen Dübellöcher zu einem Schadensersatzanspruch?
Dübellöcher im Bad
Darf ich im Bad die Fliesen anbohren?
Fliesen im Bad
Löcher in Fliesen
Dübellöcher beim Auszug
Mieter dürfen im Badezimmer Dübellöcher bohren



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.