Belästigung durch Rauch und Geruch von Nachbars Ofen

Der Traum vom heimeligen Ofen im Wohnzimmer erfüllen sich immer mehr Deutsche, zum Ärger der Nachbarn. Sie stören sich an Rauch und Geruch. Die Zahl der Beschwerden steigt in Zeiten steigender Energiepreise da Kaminofen und Holzofen immer beliebter werden.

Urteil des Oberverwaltungsgericht

Wenn die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden, sind die Belästigungen zumutbar.
OVG Rheinland-Pfalz Az: 1 A 10876/09

Anwaltliche Meinung zu einem Fall der Rauchbelästigung

Belästigung durch Rauch – Lüften nicht mehr möglich
Rechtsfrage zur Belästigung durch Rauch aus Heizofen

Belästigung durch Rauch vermeiden

Der Einbau und Betrieb eines Holzofens stellt niemanden vor große Probleme, hierbei aber grundsätzliche Fehler zu machen ist einfacher als gedacht. Zum einen ist das verwendete Holz ursächlich für eine gute Verbrennung und damit auch für eine geringe Rauchentwicklung.

Nicht selten werden ölverschmierte Palettenhölzer auseinander gekloppt und mit nur einem Sägeschnitt auf Brennmaß gebracht. Der Heizwert dieser Hölzer ist eher gering, die Rauchentwicklung aber enorm.

Qualitativ hochwertiges Holz, gespalten und über mehrere Jahre abgelagert hat einen Feuchtigkeitsprozentsatz unter 20% und darf somit als trocken bezeichnet werden.

Streit schlichten ist besser als vor ein Gericht ziehen

Der Nachbar ist auch nur ein Mensch. Er hat viel Geld für seinen neuen Kaminofen ausgegeben und nun wollen sie ihm seinen Spaß wegen ein bisschen Rauch verderben. Bedenken sie den finanziellen Einsatz des Nachbarn bei ihrem Vorgehen einer Beschwerde. Einfach wird es nicht werden, denn ein Umbau, eine bauliche Veränderung, ein höherer Schornstein, das sind alles Möglichkeiten die aber teuer zu Buche schlagen

Erste Anlaufstelle ist der Schornsteinfeger

Laden sie bei einer Belästigung durch den Kaminofen des Nachbarn zunächst einmal den ortsansässigen Schornsteinfeger ein. Vielleicht haben sie Glück und er kommt gerade, wenn der Holzofen des Nachbarn in Betrieb ist. Zumeist kann der Schornsteinfeger schon bei Sicht des Rauches sagen, warum dieser entsteht. Auch kann der Schornsteinfeger Ratschläge zur Abhilfe geben. Ob sie direkt mit dem Schornsteinfeger oder zunächst allein zum Nachbarn gehen müssen sie selbst entscheiden.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.