Auszug aus der Mietwohnung: Drei Nachmieter reichen

Wenn ich drei Nachmieter stelle, muss mich mein Vermieter früher aus der Wohnung lassen. Damit entfällt die Kündigungsfrist von drei Monaten.
Das ist so nicht richtig.

Es gibt keine gesetzliche Regelung für einen Anspruch auf vorgezogenen Auszug bei Stellung von drei oder mehr Nachmietern. Der Vermieter kann aber muss sich keinen der genannten Mieter nehmen.
Er ist in seiner Entscheidung frei, wem er die Wohnung vermietet.
Dem kann man nur entgehen, wenn man eine Nachmieterklausel mit in den Vertrag aufnimmt.
Dann wären beide Seiten daran gebunden.
Das macht Sinn, wenn schon zu Beginn der Mietzeit der gewollte Auszug bekannt ist



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.